Federzwinge kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Federzwinge sindeinfache Spanngeräte. Sie funktionieren wie vergrößerte Wäscheklammern – werdensie an einer Seite zusammengedrückt, öffnen sich die Spannbacken. Sie sind zwarvergleichsweise klein, können jedoch großen Druck ausüben. Federzwingen werdenauch Klemmzwingen genannt.

Arten und Handhabung von Federzwingen

Man sieht sie oft im Baumarkt in einem Korb liegen und geht achtlos an ihnen vorbei. Dabei sind die Federzwingen ein nützliches Hilfsmittel, wenn es darum geht, kleine Teile zusammenzupressen oder zu verleimen. Federzwingen werden aus Kunststoff oder Stahl hergestellt. Federzwingen aus Kunststoff besitzen bewegliche Klemmbacken, die sich unterschiedlichen Materialformen anpassen (so können auch schräg zueinander liegende Flächen aufeinandergepresst werden, ohne dass sie verrutschen oder die Zwinge abrutscht. Der Kunststoff schont auch das zu pressende Material. Bei den metallenen Federzwingen sind die Klemmbacken mit weichem Kunststoff überzogen, um Abdrücke zu vermeiden. Federzwingen sind in unterschiedlichen Größen erhältlich, beispielsweise mit Spannweiten von 25, 35, 60, 75 und 80 Millimeter. Die Zwingen sind kräftig und gut dafür geeignet, kleine Teile zu spannen oder festzuklemmen, im Modellbau werden sie zum Verleimen verwendet. Natürlich finden sie auch im Haushalt und Garten oder auf dem Markt Gebrauch. Die Bedienung erfordert einen gewissen Kraftaufwand, weil die Zwinge von Hand aufgedrückt werden muss. Bei andauerndem Gebrauch kann das zu Ermüdungserscheinungen der Hand führen. Der Preis liegt je nach Größe und Qualität zwischen einem und fünf Euro. Damit sind die Federzwingen eine sehr günstige Lösung, doch lohnt es sich auch da, auf die Qualität zu achten. Sind sie allzu günstig, könnte das darauf hinweisen, dass die aus Stahl gefertigte Feder nach kurzer Zeit ihre Spannkraft verliert, bzw. von vornherein nicht allzu kräftig ist. Wer professionell mit Federzwingen arbeiten möchte, sollte qualitativ hochwertige Zwingen kaufen. Die Qualität hängt vom Hersteller ab. Manche Federzwingen weisen eine Nut in den Spannbacken auf, in die auch kleine runde Teile eingeklemmt werden können, andere Spannbacken besitzen nur eine ebene Oberfläche.