Puksäge kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Die Puksäge ist eine spezielle Säge und Marke zugleich. Sie kennen sie sicher: die kleine, ovale Säge, für Arbeiten mit dünnen Holzplatten, Kunststoff oder Metall gedacht sind.

Connex Puk-Säge 150 mm, COX804010
B001B4S682

Zum Angebot4,01€


Bahco Handsäge, 1 Stück, 268
B0001GS13G

Zum Angebot10,11€


Connex Puk-Säge 150 mm, mit verstellbarem Griff, COX804020
B001B4TNE8

Zum Angebot11,99€


Puk Puk Kleine Metallsäge
B0002YZGH6

Zum Angebot3,09€


Bosch Sägehandgriff für zwei Säbelsägeblätter Professional, 2608000495
B008AJKPYE

Zum Angebot13,35€


Stanley FatMax 5-in-1 Multifunktionssäge 430mm 0-20-108 – Bügelsäge für Metall, Handsäge & Kurzsäge mit 45° Anschlag – Einfacher werkzeugloser Sägeblattwechsel
B004AEVIJE

Zum Angebot23,79€


Handsäge Pathonor Bogensägen Bügelsäge Säge Metallsäge Multifunktionssäge HSS 12pcs/set DIY Multi Zweck für Geschenk, Holz arbeiten, Küche, Glas, Fliesen, Holz, Metall, Kunststoff
B01N7RXR1T

Zum Angebot19,99€


Puk Puk Universal-Taschensäge
B0002YZGGW

Zum Angebot5,95€


Connex COXT805003 Ersatzsägeblätter für Schnitte in Metall, 32 Zähne pro Zoll, Länge 150 mm, 12 Stück
B001BB1WL8

Zum Angebot5,44€


Presch Bügelsäge 150 mm - Kleine Handsäge mit austauschbarem Sägeblatt zum Sägen von Metall - Multifunktionssäge
B079V7L2VF

Zum Angebot9,90€


Die Puksäge: Merkmale

Die Puksäge ist die typische Handsäge für Schulen und im Heimwerkerbereich. Doch auch im Profihandwerk ist sie aufgrund ihrer geringen Größe sehr beliebt. Sie zeichnet sich durch ihre Form aus: vorne läuft sie spitz zu, während sich der Abstand zwischen Bügel und Sägeblatt nach hinten vergrößert. Nach hinten schließt der Bügel rund ab. Manche Puksägen besitzen einen Holzgriff, bei anderen bestehen Bügel und Griff aus einem durchlaufenden, etwa 5 mm dicken Draht, der entsprechend in Form gebracht wird. Durch ihre Form haben die Sägen ein sehr homogenes Aussehen. Ein besonderes Merkmal der Puksäge ist, dass ihre Zähne für das Sägen auf Zug ausgerichtet sind. Diesen Vorteil bemerkt man vor allem beim Ansetzen der Säge. Beim ersten Zug verrutscht das Sägeblatt nicht, sondern schneidet sofort an der richtigen Stelle ein. Das ist bei dünnen Holzleisten oder Metallrohren von Vorteil. Wenn Sie das Sägeblatt auswechseln, sollten Sie deshalb darauf achten, dass Sie es so einspannen, dass die Zähne Richtung Griff zeigen. Die Puksäge hat meist eine Sägeblattlänge von 150 mm. Es gibt aber auch größere Ausführungen mit bis zu 200 mm Blattlänge.

Einsatzgebiete der Puksäge

Die Puksäge wird überall dort eingesetzt, wo schnell und mit wenig Kraftaufwand gesägt werden soll. Will man zum Beispiel einen Dübel ablängen, eignet sich die Puksäge ebenso wie für das Durchtrennen eines dünnen Stahlrohrs oder eines Klavierbands (das ist ein Scharnier, das als Stange erhältlich ist und selbst auf die gewünschte Länge gebracht wird). Auch Kunststoffleisten können mit der Puksäge problemlos bearbeitet werden. Puksägen gibt es meist zusammen mit mehreren Sägeblättern zu kaufen, die Sägeblätter sind auch einzeln erhältlich und können bei Verschleiß ausgewechselt werden. Für dickere Werkstücke ist die Puksäge aufgrund der geringen Höhe des Rückens nicht geeignet.