Ziehklingenhobel kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Ziehklingenhobel funktionieren nach dem Prinzip einer Ziehklinge. Das heißt, das Hobeleisen wird über das Holz gezogen, ganz feine Späne werden abgenommen. 

KUNZ 112 Ziehklingenhobel
Preis: € 110,84 Jetzt zum Angebot* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kirschen 3800008 Ziehklinge, kantig 150x60x0,8 mm Beitel
Preis: € 6,23 Jetzt zum Angebot* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
KUNZ 51A Schabhobel
Preis: € 29,73 Jetzt zum Angebot* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Silverline 633515 Schweifhobel, 250 mm Gewölbte Sohle
Preis: € 6,94 Jetzt zum Angebot* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Pariere 37/150 7672800008 Ziehklinge 150x60x0,8mm rechteckig
Preis: € 6,04 Jetzt zum Angebot* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
KOTARBAU® Geschmiedetes Zugmesser 270 mm Wagnermesser Ziehmesser für Holz
Preis: € 20,99 Jetzt zum Angebot* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fiskars Reibe, 4-seitig, Rostfreier Stahl, Länge: 23 cm, Silber, Essential, 1023798
Preis nicht verfügbar Jetzt zum Angebot* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Februar 2021 um 23:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Arbeitsweise des Ziehklingenhobels

Für gewisse Oberflächen bedarf es einer besonders schonenden Endbearbeitung. Dazu gehören einerseits furnierte Oberflächen, aber auch sehr verwachsene oder asthaltige Hölzer. Das hat einen Grund: Das Hobeln als spanende Bearbeitungsmethode liefert nur dann gute Ergebnisse, wenn mit dem aufsteigenden Faserverlauf gearbeitet wird. Hobelt man nämlich gegen die Faser, reißt das Holz aus. Bei Oberflächen mit stark wechselndem Faserverlauf ist es fast unmöglich, mit einem gewöhnlichen Putzhobel eine befriedigende Oberflächenqualität zu erzielen. Minimal kann dem entgegengewirkt werden, indem das Hobeleisen mit einem Spanbrecher versehen wird, jedoch besteht die Gefahr des Ausreißens trotzdem. Wie der Name schon sagt, funktioniert der Ziehklingenhobel ähnlich wie eine Ziehklinge: Das heißt, das Holz wird abgetragen, indem die Klinge gezogen, und nicht, wie beim Hobeln sonst üblich, gestoßen wird. Die Ziehklinge hat zudem mehr schabende als hobelnde Wirkung, das liegt an der Art, wie die Klinge gearbeitet ist. Dadurch werden die Holzfasern abgeschnitten (und nicht abgerissen, wie beim Schleifen), aber viel feiner als bei einem herkömmlichen Hobel. Deshalb ist der Ziehklingenhobel ist für feinste Arbeiten gedacht, bei denen das Maß des Werkstücks nicht mehr verändert wird. Zudem muss die Oberfläche schon durch einen Putzhobel gut vorbereitet und plan sein. Die Oberfläche muss anschließend nicht mehr geschliffen werden. So behält sie ihren Glanz, die Maserung tritt deutlich hervor. Eine so bearbeitet Oberfläche nimmt bei der Behandlung mit Wachs, Öl oder Lack weniger Material auf und wird nicht rau. Im Gegensatz zur frei geführten Ziehklinge, bietet der Ziehklingenhobel den Vorteil, dass die Klinge eingespannt ist und die Hobelsohle gleichmäßig übe die Holzoberfläche gleitet, was verhindert, dass sie uneben wird. Zusätzlich zum gewöhnlichen Ziehklingenhobeleisen sind Zahnhobeleisen zum Aufrauen der Oberfläche vor dem Verleimen erhältlich. Ein alternatives Werkzeug zur sehr feinen Bearbeitung von Holzflächen ist der Furnierschabhobel.