Drechseleisen kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Zum Drechseln eignen sich spezielle Eisen, die sehr kräftig sind. Immerhin müssen sie die Rotationsbewegungen und den Druck auf das Werkstück aushalten. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Eisen, die alle ihr spezielles Einsatzgebiet beim Formen des Holzes haben. Unterschieden wird dabei zwischen Drechseleisen zum Langholzdrechseln und Eisen zum Querholzdrechseln.

Drechseleisen-Set

Wer eine Drechselmaschine hat, braucht entsprechende Werkzeug, um Holz damit zu bearbeiten. Drechseleisen gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Formen, einzeln und als Set.

Welche Drechseleisen für welche Arbeit?

Drechseleisen sind stabile Werkzeuge, die den Druck auf das Werkstück und dessen Rotationsbewegung aushalten. Beim Drechseln wird zwischen Langholzdrechseln und Querholzdrechseln unterschieden. Beim Langholzdrechseln verläuft die Holzfaser in Längsrichtung der Spindel. Es entstehen Stuhl- und Tischbeine, Vasen, aber auch Werkzeuggriffe. Zum Langholzdrechseln verwendet man unter anderem Schruppröhren für die grobe Spanabnahme, Langholz-Formröhren für Rundungen, Meißel für Einkerbungen und Ausdrehstähle zum Ausdrehen von Hohlkörpern. Querholzdrechseln dagegen bedeutet, dass die Holzfaser nicht in Spindelrichtung verläuft, sondern rechtwinklig dazu. Diese Technik wird zum Drechseln von Schalen oder Dosen angewendet. Geeignete Werkzeuge sind Querholz-Schalenröhren zur Formgebung und Schaber für die feine Oberflächenbearbeitung. Es gibt noch viele weitere Drechselwerkzeuge, die für spezielle Einsatzgebiete gedacht sind, beispielsweise speziell geformte Eisen, die sich dazu eignen, ineinanderliegende Kugeln zu drechseln. Nur absolute Profis benötigen solches Werkzeug.

Drechseleisen einzeln oder als Satz

Wer mit dem Drechseln beginnen will, sollte sich einen Satz der wichtigsten Werkzeuge anschaffen. Es gibt beispielsweise vierteilige Sätze, die Schruppröhre, Flachmeißel, Abstechstahl und Formröhre beinhalten. Damit haben Sie im Prinzip alles, was sie für einfache Drechselarbeiten brauchen. Solche Sets sind nicht besonders teuer, sie kosten zwischen 90 und 150 Euro. Natürlich sind die Eisen auch einzeln erhältlich, mit einem Set sparen Sie aber deutlich. Es gibt auch Sets mit fünf der acht Drechseleisen. Auch sie beinhalten das gängige Drechselwerkzeug, wenn auch in erweiterter Form. Wer spezielle Drechseltechniken beherrscht oder lernen möchte, kommt irgendwann nicht mehr darum herum, einzelne Spezialwerkzeuge zu kaufen, die um einges teurer sind als die Standardeisen. Ein Werkzeug, das, wie oben beschrieben, dazu dient, ineinanderliegende Kugeln zu drechseln, kostet schnell einmal 100 bis 150 Euro, je nach Hersteller und Qualität. Generell lohnt es sich, auf teureres Werkzeug zurückzugreifen, wenn Sie sich ernsthaft mit dem Drechseln beschäftigen.