Schleifteller kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Der Schleifteller ist der Bestandteil des Exzenterschleifers, auf dem die Schleifscheibe befestigt wird. Er besteht aus Kunststoff und wird in unterschiedlichen Durchmessern hergestellt.

Schleifteller – Merkmale und Handhabung

Der Schleifteller ist einer der wichtigsten Teile des Exzenterschleifers, denn er ist maßgeblich für die Qualität des geschliffenen Produkts verantwortlich. Das hat mehrere Gründe. Zum einen spielt das Material des Schleiftellers eine Rolle – je nach Qualität ist er härter oder weicher. Die weichere Variante (unter der Klettoberfläche befindet sich eine Lage Schaumstoff) ist flexibler und bietet ein angenehmeres Arbeitsgefühl. Sie ist allerdings auch teurer. Ein weiterer Punkt ist der Zustand des Schleiftellers. Schleifteller müssen sorgfältig behandelt werden. Verwendet man zum Beispiel eine zu kleine Schleifscheibe, oder vergisst sie gar und “schleift” mit dem Klett, leidet dieses, und die Haftung des Schleifpapiers wird eingeschränkt. Übt man zu viel Druck aus, können sich billige Schleifteller verbiegen, dann liegen sie nicht mehr plan auf der Holzoberfläche auf. In beiden Fällen wird das Ergebnis nicht so ausfallen, wie Sie es sich gewünscht haben. Sollte der Schleifteller nicht mehr in Ordnung sein, lässt er sich aber in der Regel problemlos austauschen. Bei manchen Marken lässt sich auch einfach die Klett-Oberfläche abziehen und eine neue aufkleben. Zu beachten ist, dass die unterschiedliche Maschinen und Schleifteller nicht unbedingt miteinander kombinieren lassen: Schleifteller werden in Durchmessern von 115 mm, 125 mm und auch 150 mm hergestellt, die Art, wie sie an der Maschine befestigt werden, unterscheidet sich etwas. Manche Schleifteller besitzen einen Schaft und werden eingespannt, andere werden mit Schrauben befestigt. Ein weiterer Unterschied unter den Schleiftellern ist, ob sie Löcher zum Absaugen des Schleifstaubs besitzen, oder nicht. Von dieser Eigenschaft hängt die Wahl der Schleifscheiben ab.

Sonderformen des Schleiftellers

Auch für den Winkelschleifer sind Schleifteller erhältlich: Sie zeichnen sich durch das Gewinde aus, mit dem sie auf den Schleifer geschraubt werden. Eine weitere Variante ist der Schleifteller für den Deltaschleifer. Auch die dreieckige Form ist mit Klett beklebt, auf dem das Schleifpapier haftet. Für die hier genannten Schleifteller gelten dieselben Vor- und Nachteile und Ratschläge zur Handhabung, wie sie oben beschrieben wurden.