Gratsäge kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Eine Gratsäge ist eine Säge zum Herstellen von Nuten, zum Beispiel für Gratverbindungen. Diese Herstellungstechnik wurde zwar fast vollständig durch Maschinen verdrängt, im traditionellen Handwerk ist sie aber noch immer beliebt und gilt als Zeichen besonderer handwerklicher Fähigkeiten. Deshalb werden Gratsägen auch noch immer hergestellt.

Gratsäge Gesamtlänge 270 mm ZW 4,0 mm Sägeblattlänge 150 mm
B004VQ7Y08

Zum Angebot44,80€


ECE Gratsäge höhenverstellbar 150 mm 255.00
B01E8LTNV8

Zum Angebot46,90€


Ersatzsägeblatt für Gratsäge
B004VQ7Y4E

Zum Angebot12,90€


Die Gratsäge und ihre Verwendung

Gratverbindungen wurden früher vor allem da eingesetzt, wo verschiedene Holzteile miteinander in Kontakt kamen, aber nicht verleimt wurden. Der typische Ort, an dem man die Gratnut findet, ist eine Holzplatte. Damit sich die Platte nicht verzieht, wird in die Unterseite eine Leiste eingelassen, die das Holz der Platte stabilisiert. Die Gratverbindung entspricht dem Prinzip einer Schwalbenschwanzverbindung, nur auf größerer Länge. Deshalb wird zum Herstellen der Nut unter anderem auf die Gratsäge zurückgegriffen. Weitere Werkzeuge sind Stechbeitel und Grundhobel. Zu beachten ist, dass die Nut, sobald sie einmal gesägt wurde, nicht mehr geringfügig veränderbar ist. Deshalb sollten Sie darauf achten, sehr präzise zu arbeiten. Sollte die Gratfeder anschließend nicht in die Nut passen, muss sie abgehobelt werden.

Eigenschaften der Gratsäge

Die Gratsäge eignet sich aufgrund ihrer Zahnung besonders gut, um quer durch die Holzfasern zu schneiden. Damit das Ergebnis perfekt ist und die Verbindung später gut passt, muss die Gratsäge allerdings absolut scharf und gerade sein. Ersteres können Sie selbst erledigen, letzteres wird durch die Bauweise gewährleistet. Das Sägeblatt steckt über die ganze Länge in einem Holz, das gleichzeitig den Griff darstellt. Die gewünschte Tiefe der Nut wird am Sägeblatt mit Hilfe von Schrauben eingestellt. Da die senkrechte Wand der Gratnut einen bestimmten Winkel haben soll (er ist auch durch die Säge selbst schon vorgegeben), ist es hilfreich, über die gesamte Länge eine Führungsschiene zu verwenden. Gratsägen arbeiten auf Zug, das erleichtert die Arbeit enorm, denn es muss kein Druck ausgeübt werden und die Säge hat nicht die Tendenz zu verlaufen.