Schleifwalzen kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Eine Schleifwalze ist ein Zylinder, der entweder außen mit einer Schicht Schleifpapier ummantelt ist, oder aus mehreren dichten Lagen einzelner Schleifpapierblätter besteht.

Schleifwalzen können in Verbindung mit Hand- oder Ständerbohrmaschinen, aber auch mit einem Schleifroller oder einem Stabschleifer verwendet werden. Schleifwalzen sind nicht mit Schleifhülsen zu verwechseln. Im Unterschied zu letzteren bestehen sie aus mehreren Lagen Schleifpapier, die eine Walze formen, oder aber aus einfachem Schleifpapier, das um einen Zylinder gewickelt und festgeklemmt wird.

Mehrlagige Schleifwalzen

Die mehrlagigen Schleifwalzen, auch Lamellenschleifer genannt, zeichnen sich dadurch aus, dass sie relativ weich und flexibel sind. Die Schleifpapier-Lagen sind in unterschiedlicher Körnung erhältlich, von 40 bis 120. Feinere Schleifwalzen eignen sich auch für die Bearbeitung von Lack und Metall. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Formen sind Schleifwalzen variabel einsetzbar. Je nachdem, welchen Durchmesser oder welche Höhe sie besitzen, eignen sie sich hervorragend, um Lack oder Farbe von Profilen oder aus Ecken zu entfernen oder konkave Rundungen zu schleifen. Zylinderförmige, dicke Schleifwalzen sind gut für die Bearbeitung von Kanten und kleinen Flächen geeignet, schmale Schleifwalzen dagegen für enge Vertiefungen. Der Nachteil der mehrlagigen Schleifwalzen ist, dass sie komplett ausgetauscht werden müssen, wenn sie abgenutzt sind. Das kann früher oder später geschehen, es kommt darauf an, wie sie gehandhabt werden. Schleift man zum Beispiel mit hoher Umdrehungszahl Farbe, setzen sie sich zu. Die Kosten sind nicht allzu hoch, jedoch auch nicht zu vernachlässigen, wenn Sie viel mit solchen Schleifwalzen arbeiten.

Schleifwalzen mit Aluminiumzylinder

Schleifwalzen aus Aluminium, die mit Schleifpapier umlegt werden, sind in unterschiedlicher Hinsicht praktisch: Hier können übriggebliebene Stücke Schleifpapier noch sinnvoll zum Einsatz kommen. Zudem können Sie Schleifpapier jeder beliebigen Körnung verwenden, von grob bis ganz fein, ohne dass Sie sich nach den Standards der Hersteller richten müssen. Ist das Papier abgenutzt, wechseln Sie es einfach aus. Der einzige Bestandteil, der mit gewissen Kosten verbunden ist, ist der Aluminiumzylinder. Er ist in verschiedenen Längen und Durchmessern erhältlich. Da Schleifwalzen mit Aluminiumzylinder sehr hart sind, sind sie vor allem zum Schleifen von Kanten und kleinen Flächen geeignet.