Baumsäge kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Wer keine Motorsäge besitzt oder Lärm beim der Arbeit vermeiden will, greift beim Fällen von kleinen Bäume oder Schneiden von Ästen zur Baumsäge. Baumsägen werden in unterschiedlichen Ausführungen hergestellt.

Grüntek Gartensäge Handsäge BARRAKUDA 300 mm, Baumsäge mit gehärteten Zähnen und Kunststoffhalfter Holzsäge Säge
B01CP13GCK

Zum Angebot13,65€


Fiskars Handsäge für frisches Holz, Mit feststehendem Blatt, Inklusive Kunststoff-Köcher, Sägeblattlänge 33 cm, Rostfreies Stahl-Sägeblatt, Schwarz/Orange, SW84, 1001620
B0039U5V7K

Zum Angebot36,84€


FELCO Baumsäge"NR 600" klappbar, silber/rot/schwarz, 26 x 16 x 12 cm
B000IAZDAO

Zum Angebot19,99€


Fiskars Handsäge für frisches Holz, Grobzahnung, Sägeblattlänge: 16 cm, Einziehbar, Rostfreies Stahl-Sägeblatt, Schwarz/Orange, Xtract, SW73, 1000613
B006PG7240

Zum Angebot19,75€


GRÜNTEK Gartensäge ORCA 330 mm gebogen, Baumsäge Handsäge mit Kunststoffhalter
B07316TK3W

Zum Angebot13,48€


WOLF-Garten multi-star - Profi Astsäge - Power Cut SAW PRO 370, inkl. Asthaken & Rindenanritzer
B077GYYX9M

Zum Angebot22,49€


Felco-Baumsäge mit Träger Nr. 611
B005PG7462

Zum Angebot35,80€


Spear & Jackson 4930FZ/09 Razorsharp Teleskop-Baumbeschneider
B0006UF676

Zum Angebot31,82€


Fiskars Profi Handsäge für frisches Holz, Grobzahnung, Hochwertiges Stahl-Sägeblatt, Schwarz/Orange, SW-330, 1020199
B01B12UHPS

Zum Angebot43,48€


Black+Decker Akku Hochentaster GPC1820L20 - Akku Astsäge mit Teleskop für Reichweite bis 4m - Ideal für schwer erreichbare Äste - Schnelle Höhenanpassung, einfache Lagerung - 18V Teleskopsäge
B00LPHFIA4

Zum Angebot119,99€


Eigenschaften und Verwendung von Baumsägen

Baumsägen sind in der Regel Sägen mit großer Zahnteilung, das heißt, die Zähne liegen weit auseinander. Damit können dicke Äste oder sogar Bäume mit wenig Kraftaufwand gesägt werden. Baumsägen gibt es in verschiedenen Varianten. Die klassische Version ist die Bügelsäge, die überall eingesetzt werden kann, wo viel Platz vorhanden ist. Das Sägeblatt ist geschränkt (die Zähne abwechselnd nach links und nach rechts gebogen), sodass der Schnitt etwas breiter als das Sägeblatt dick ist. Das hat den Vorteil, dass auch bei dickeren Bäumen oder Ästen das Sägeblatt nicht eingeklemmt wird. Mit der Bügelsäge ist es schwierig, gerade zu schneiden, deshalb sind sie nicht für feine Arbeiten gedacht, bei denen es auf ein exaktes Maß ankommt. Wie gut eine Bügelsäge ist, kommt aber auf den Hersteller an. Eine andere Version der Baumsägen sind Klappsägen mit langem Sägeblatt. Diese besitzen keinen Bügel, sondern einen am Ende des Blatts angebrachten Griff. Das Sägeblatt wird an einem Drehmechanismus in eine Aussparung am Griff geklappt. Diese Art Sägen eignet sich dazu, in einer Baumkrone zwischen den Ästen zu sägen, wo der Bügel nur stören würde. Zudem können mit der klappbaren Baumsäge auch dickere Äste durchtrennt werden (insofern die Blattlänge das erlaubt), denn eine Bügelsäge lässt nur einen Schnitt zu, der nicht tiefer ist, als der Abstand zwischen Sägeblatt und Bügel. Manche Klappsägen können mit einem Teleskopstiel ausgestattet werden, der es erleichtert, in größerer Höhe zu sägen, ohne dass eine Leiter notwendig ist. Welche Art Baumsäge Sie bevorzugen, ist Ihnen natürlich selbst überlassen. Wichtig ist, dass Sie die Baumsäge nicht einfach im Gras liegen lassen. Das kann einerseits zu Verletzungen führen, andererseits rostet das Sägeblatt und wird stumpf. Bei Bedarf lässt sich das Blatt einfach mit einer Feile nachschleifen.