Feinsäge kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Die Feinsäge ist das Werkzeug jedes Holzhand- und -heimwerkers und in Schulen sehr beliebt. Die Säge ist klein, handlich und für viele verschiedene Arbeiten geeignet, die keinen großen Kraftaufwand erfordern.

Augusta Feinsäge 250 mm für Gehrungsschnitte in Stabhölzer und Leisten, 2135 250 AMA
B00GN5JWA0

Zum Angebot4,99€


Presch Feinsäge 250mm - Handsäge, Rückensäge Umlegbar, Klappbar und Gekröpft - Säge für Holz, Kunststoff und Sockelleiste Schneiden
B079TXNVHL

Zum Angebot11,99€


Augusta Japansäge Kataba 270 mm traditionelle Form für tiefe bündige Schnitte, 44020 270 AMA
B00GN5KLMS

Zum Angebot18,34€


BAHCO BELZER GMBH PC-10-DT Feinsäge ProfCut Blatt-L.250mm gekröpft BAHCO verstellb.
B0001IX8NC

Zum Angebot7,71€


Famex 5505 Zimmermannssäge - Japanische Zugsäge- , 300 mm
B000J49FQC

Zum Angebot17,59€


Spear & Jackson 5410Y Professional 10" Zapfensäge
B0043YL80A

Zum Angebot28,53€


Stanley FatMax Rückensäge (350mm Länge, 13 Zähne/Inch, verstärkter Rücken, ABS-Kunststoff, ergonomischer Griff) 2-17-202
B0054IT7FW

Zum Angebot11,37€


Augusta Hohe Feinsäge 300 mm für Gehrungsschnitte in Holz, PVC und Stuck, 2142 300 AMA
B00GN5JWF0

Zum Angebot10,09€


CON:P CP822702 Schneidladen-Set, Feinsäge 250 mm
B00CFY17UQ

Zum Angebot8,17€


Wolfcraft 6925000 1 Handsäge mit abgewinkeltem und drehbarem Griff Ideal für Boden oder Randnahe Arbeiten
B001CBW3WO

Zum Angebot11,90€


Merkmale der Feinsäge

Die Feinsäge erkennt man am rechteckigen Blatt mit dem schmalen Rücken und dem charakteristischen kurzen Holzgriff. Ungerechtfertigterweise hat sie einen schlechten Ruf, das kommt daher, dass man sie vor allem in Schulen, aber auch in manchen Werkstätten oft in schlechtem Zustand vorfindet. Dabei ist es überhaupt kein Problem, die Feinsäge selbst zu schärfen und zu schränken. Schränkung heißt, dass die Zähne abwechselnd leicht nach rechts und nach links gebogen sind. Dadurch ist der Schnitt etwas breiter als das Sägeblatt selbst, es bleibt also nicht im Material stecken. Zusätzlich werden die entstehenden Späne leicht ausgeworfen und verstopfen die Zähne nicht. Am besten schärft man die Feinsäge mit Hilfe einer Feile. Feinsägen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: mit gerader, für Rechts- oder Linkshänder links- oder rechtsgekröpfter und umlegbarer Angel. Letzteres heißt, dass die Angel sich an beiden Enden des Sägeblatts befinden kann. Diese Säge vereint also die Funktion einer gekröpften Säge für Rechts- und Linkshänder und ist dann praktisch, wenn mehrere Personen mit ihr arbeiten.

Verwendung der Feinsäge

Wie der Name schon andeutet, verwendet man die Feinsäge für feine Schnitte, die nicht tief sind, zum Beispiel für Holzverbindungen wie Zinken- und Schwalbenschwanzverbindungen oder kleinere Überblattungen. Auch zum Ablängen von kleinen Brettern, Leisten oder Dübeln ist die Feinsäge geeignet. Weil das Sägeblatt für die Größe der Säge relativ dick und damit starr ist, eignet sie sich nur für gerade Schnitte. Die Schnitte können nicht korrigiert werden, was bedeutet, dass man sehr genau arbeiten muss. Auch dafür muss sich die Feinsäge in perfektem Zustand befinden. Beherzigt man das, hat mein ein kompaktes und robustes Werkzeug, dass sich gut verstauen und leicht transportieren lässt.