Stichsäge kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Jeder kennt die Stichsäge, also die Maschine, die für ganz unterschiedliche Arbeiten geeignet ist. Doch die wenigsten verwenden die Stichsäge als Handsäge – dabei ist auch sie ganz praktisch und macht vor allem keinen Lärm.

Eigenschaften der Stichsäge

Die Stichsäge gehört zu den sogenannten Heftsägen. Das heißt, sie besitzt keinen Bügel und keinen Griff, sondern ein Heft, das in Längsrichtung an das Sägeblatt anschließt. Handstichsägen besitzen ein schmales Sägeblatt mit scharfer Spitze. Damit eignen sie sich hervorragend, um Ausschnitte in Sperrholz- oder Rigipsplatten vorzunehmen, und für alle anderen Arbeiten, bei denen es nicht um eine gerade, sondern eine geschwungene Linie geht. Die Stichsägen unterscheiden sich je nach Hersteller sehr. Es solche mit Holzheft, aber auch Stichsägen mit Kunststoff-Heft werden hergestellt. Wichtig ist, dass das Heft der Stichsäge gut in der Hand liegt, also ergonomisch geformt ist. So kann man sehr lange mit ihr arbeiten, ohne dass in der Handfläche Druckstellen oder Blasen entstehen. Auch in Form eines dünnen Fuchsschwanzes werden Stichsägen hergestellt.

Einsatz der Stichsäge

Die Handstichsäge eignet sich sehr gut, um Löcher oder Aussparungen aus Rigipsplatten auszuschneiden. Um die Säge in die Platte einzuführen muss bei diesem weichen Material nicht einmal ein Loch vorgebohrt werden, es genügt ein kurzer Schlag, und die Sägeblattspitze hat die Platte durchbohrt. Nun kann die eigentliche Arbeit beginnen. Wird mit der Stichsäge Holz bearbeitet, reicht dieser Trick allerdings nicht. Hier müssen Sie tatsächlich vorbohren, damit das Sägeblatt durch die Platte hindurchgeführt werden kann. Da das Sägeblatt sehr schmal ist, sind runde Ausschnitte auch mit kleinem Durchmesser überhaupt kein Problem. Damit das Ergebnis gut ist, sollte das Sägeblatt immer sehr scharf sein. Es gibt Stichsägen-Varianten, deren Zähne nachgeschärft werden können, andere wiederum nicht. Es gibt auch Stichsägen, deren Sägeblätter ausgewechselt werden können. In diesem Fall können Sie auch ein Metall- oder Kunststoff-Sägeblatt für die Bearbeitung dünner Platten einsetzen.