Dekupiersäge kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Die Dekupiersäge ist eine elektrische Säge, die im Prinzip wie eine Laubsäge funktioniert. Das heißt, sie ist dazu geeignet, filigrane Formen und enge Kurven zu schneiden.

Merkmale und Vorteile der Dekupiersäge

Im Modellbau, aber auch in Restaurationswerkstätten ist die Dekupiersäge ein unverzichtbares Werkzeug. Denn sie besitzt alle Eigenschaften der Laubsäge, wie den ausladenden Bügel und das dünne Sägeblatt. Zusätzlich besitzt sie einen Metalltisch, auf den das Werkstück aufgelegt wird. Dieses Detail bietet einen klaren Vorteil gegenüber der Laubsäge: Das Werkstück liegt flach und kann mit beiden Händen geführt werden. Vor allem sehr dünnes Material kann so bearbeitet werden, ohne dass es anfängt zu flattern und sich zu verbiegen. Denn das ist ja die berühmte Schwachstelle der Laubsäge: Ist die Holzplatte sehr dünn und groß, bewegt sie sich ständig leicht hin und her, verbiegt sich, das Sägeblatt hakt, und schon ist es gerissen. Zudem ist es ganz entschieden vorteilhaft, dass man das zu sägende Muster immer vor sich liegen hat, während man arbeitet. So gelingen die kompliziertesten Formen ganz leicht. Auch der Kraftaufwand ist für den Handwerker an der Dekupiersäge um einiges geringer als bei der Laubsäge, besonders, wenn sehr viel gesägt wird. Ein Nachteil der Dekupiersäge ist jedoch, dass sie als elektrische Säge nicht für Kinder geeignet ist, in Schulen also nur von ausgebildetem Lehrpersonal verwendet werden darf. Unter den Dekupiersägen gibt es preisliche und konstruktive Unterschiede. Zu erwähnen sind zum Beispiel der Abstand von Sägeblatt und Bogen, also die erreichte maximale Schnitttiefe. Auch das Gewicht spielt eine Rolle, die kleinen, leichten Maschinen lassen sich gut transportieren, die großen bleiben stationär. Ein weiteres Kriterium ist die Tischgröße. Je mehr Auflagefläche, desto sicherer liegt das Werkstück auf. Diese Kriterien sind alle zu beachten, doch welche Dekupiersäge Sie kaufen, hängt auch davon ab, wie oft Sie sie verwenden. Sollte sie häufig im Einsatz sein, lohnen sich die großen und damit teureren Modelle durchaus.